Kurzbeschreibungen medienpädagogischer Praxisprojekte aus dem Zertifikatskurs #mepps
Eine virtuelle Lern- und Austauschplattform

Eine virtuelle Lern- und Austauschplattform

im Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB)

 

Symbolbild Projektbeschreibung - LupeEin Verband und Bildungsträger richtet für haupt- und ehrenamtliche Akteur*innen bzw. Teilnehmer*innen von Veranstaltungen eine virtuelle Plattform ein und erweitert damit die bisherigen Kommunikationsformen und -wege sowie Lern- und Arbeitsformen und fördert Kompetenzen im Umgang mit dem Internet und einer Internetplattform.

Die virtuelle Plattform ermöglicht Lernen, Austausch und gemeinsames Arbeiten für verschiedene Zielgruppen
einer Organisation (Entscheidungs­träger*innen, Arbeitsgruppenmitglieder, haupt- und ehren­amtliche Mitarbeiter*innen, Expert*innenpools, Teilnehmer*innen von Veranstaltungen usw.). Diese können auf der Plattform unabhängig voneinander in geschütztem Raum miteinander kommunizieren und Vereinbarungen treffen (Forum, Chat) sowie eine gemeinsame Wissensdatenbank anlegen (Ablage von Dokumenten, Fotos, Videos, Links) und bearbeiten.

 

Symbolbild Informationen - AusrufezeichenKlärung vor allem der zeitlichen Ressourcen (für Auswahl und Anwendung von Motivationsstrategien, Umgang mit möglichen Widerständen, Einarbeitungsaufwand etc.) rechtzeitig sicherstellen!

 

 

Symbolbild Zeitbedarf - UhrMehrere Monate je nach Rahmenbedingungen

 

 

Symbolbild Zielgruppe und Gruppengröße - Gruppevon drei bis mehreren tausend Personen (der Nut­zen einer eigenen Moodle-Plattform hängt von der Vielfältigkeit der Ak­teur*in­nen und Gruppenbildungen ab): Verbände, Bildungsträger, Organisationen, Gruppen

 

Symbolbild Ressourcen - Zahnrad

  • Internetzugang, Domain und Speicherplatz (ca. 100 Euro jährlich)
  • Software Moodle (Download als Open Source kostenneutral)
  • einmalige Installationskosten
  • Kosten für technischen Support

 

Symbolbild Links - DownloadsMoodle Docs: docs.moodle.org