Symbolbild Projektbeschreibung - LupeMenschen beschreiben ihre persönlich wichtigen pastoralen Orte und verbinden sie mithilfe digitaler Medien zu einem modernen Pilgerweg, der im Internet veröffentlicht wird. So kann der Weg zu jeder Zeit auch von anderen gegangen werden kann.

 

Symbolbild Informationen - Ausrufezeichen

  • Eine separate Website ist nicht nötig; die Wege müssen sowieso auf einer Internetseite wie Outdooractive, Komoot o. Ä. erstellt werden und können dort veröffentlicht werden. In den Medien der Gemeinde (Pfarrbrief, Homepage, Plakat, Flyer, …) kann dann auf die Wege hingewiesen werden.
  • Bei einigen Wegen bietet es sich an, mit der Placity-App ein Stadtspiel oder eine Kirchenführung zu konzipieren. Gerade junge Menschen und Familien bekommen so einen anderen Zugang, wenn sie an den einzelnen Orten Fragen beantworten, statt einen Text mit Informationen zu lesen.
  • Der Begriff pastorale Orte wird meist sehr eng gesehen (Kirche, Kapelle, Wegkreuz, …). Das muss aber nicht unbedingt so sein. Gemeint sind Orte, die für die Menschen eine besondere Bedeutung haben, wo sie miteinander in Kontakt, ins Gespräch kommen.

 

Symbolbild Zeitbedarf - UhrJe nach Länge des Wegs drei bis sechs Stunden für das Einstellen auf die Internetplattform. Die Erstellung des Weges benötigt erheblich mehr Zeit.

 

Symbolbild Zielgruppe und Gruppengröße - GruppeEinzelpersonen und Gruppen
Menschen aller Altersgruppen

 

Symbolbild Ressourcen - Zahnradnotwendige Software (Bildbearbeitung, CMS)
idealerweise fester Etat als Projektmittel im Bistumshaushalt

 

Symbolbild Links - DownloadsInternetplattform www.orte-verbinden.de/
Anleitungen und Raster zur Erstellung eines Weges: t1p.de/3k1q
Placity-App: placity.de/
Outdooractive: www.outdooractive.com/de/
Komoot: www.komoot.de/