Kinder sicher im Netz

Kinder sicher im Netz

Symbolbild Projektbeschreibung - Lupe

Herausforderung: Es geht um alle Altersgruppen, von null bis 18 Jahre, und die Workshops sind auf max. 2,5 Stunden begrenzt. Herausgekommen ist eine digitale Schnitzeljagd, die Eltern einen Einblick in verschiedenen Themen und Orientierung im Dschungel der Medienerziehung bieten und vor allem Austausch und Unterstützung untereinander fördern möchte. Genutzt wird dafür die App Actionbound. Inhaltlich geht es um verschiedene Medien – von Kinderfotos im Netz, Kinderapps, über das erste Smartphone und Klassenchats.

 

Symbolbild Informationen - Ausrufezeichen

  • Sinnvoll ist es, die Gruppen vorab in Altersschwerpunkte oder Interessensgebiete einzuteilen, z.B. frühe Kindheit und Grundschulalter, Teenies und Jugend.
  • Falls es Probleme mit dem WLAN-Zugang gibt, lohnt es sich, Infomaterial auch ausgedruckt dabei zu haben. Das können sich die Teilnehmenden anschließend auch zum Selbststudium mitnehmen.
  • Um den Teilnehmenden ein gutes Einfühlen in die Aufgaben zu ermöglichen und den spielerischen Ansatz zu unterstreichen, die digitale Schnitzeljagd mit haptischen Stationen vor Ort zu verbinden und diese mit symbolischen Requisiten für das Lebensalter auszustatten.

 

Symbolbild Zeitbedarf - Uhr

1,5 bis 2,5 Stunden

 

Symbolbild Zielgruppe und Gruppengröße - Gruppe

zehn bis 25 Personen, Eltern und Erziehende

 

Symbolbild Ressourcen - Zahnrad

  • fünf Tablets
  • ein Rechner
  • 80 Euro für Materialbestellung bei klicksafe
  • Hilfsmittel zur Gruppeneinteilung, Materialdownload
  • Hilfsmittel zur spontanen Gruppeneinteilung (bunte Bonbons)

 

Symbolbild Links - DownloadsActionbound-App zum Download

Actionbound-Rally „Kinder sicher im Netz“

Tipps des Deutschen Kinderhilfswerks zum Umgang mit Kinderfotos im Netz

Cookie Consent mit Real Cookie Banner